Freitag, 31. Oktober 2014

Peter Lorre – Der Unheimliche

Donnerstag, 26. Juni 2014

Der kleine jüdische Schauspieler sah noch unheimlicher aus als der andere kleine Österreicher, der Juden nicht mochte, weswegen Laszlo Loewenstein auch bereits 1933 in die Vereinigten Staaten flüchtete. Er legte sich den Namen Peter Lorre zu und eine einmalige Hollywoodkarriere hin. Der grosse Kleine würde heute 110 Jahre alt, wäre er nicht vor 50 Jahren gestorben.

1904 wurde Laszlo Loewenstein in Österreich-Ungarn geboren und wuchs dort auf. Nach dem Tod seiner Mutter und dem Ende des Zweiten Balkankrieges zog die Familie 1913 nach Wien, wo er als Bankangestellter arbeitete. Im Jahr 1922 kam er zur Schauspielerei. Loewenstein trat mit einer Gruppe auf, die auf den Strassen Wiens aktuelle Ereignisse des Zeitgeschehens szenisch in Form des Strassentheaters darstellte. 1923 gab Lorre (noch unter seinem ursprünglichen Namen) sein Bühnendebüt. Das Pseudonym „Peter Lorre“ legte er sich 1925 zu. Einer seiner ersten Publikumserfolge war die Titelrolle in dem Stück „Das tapfere Schneiderlein“, das er zum Teil selbst geschrieben hatte.

Der internationale Durchbruch gelang Lorre 1931, als er von Fritz Lang für die Hauptrolle in „M – Eine Stadt sucht einen Mörder“ besetzt wurde. Seine beeindruckende und intensive Darstellung des Kindermörders Hans Beckert – der auf Peter Kürten basierte – trug wesentlich zum grossen Erfolg des Films bei. Doch Kunst war den Nazis scheissegal. Lorre wusste, dass das ganze mit den Nazis kein gutes Ende nehmen wird und floh. Von wem er es wusste? Angeblich habe Joseph Goebbels höchstpersönlich ihm nahegelegt zu fliehen. 

In dem nationalsozialistischen Propagandafilm „Der ewige Jude“ wurden 1940 Szenenbilder aus „M“ folgendermassen kommentiert: „Der Jude Lorre in der Rolle eines Kindermörders. Nach dem Schlagwort: „Nicht der Mörder, sondern der Ermordete ist schuldig“, wird versucht, das normale Rechtsempfinden zu verdrehen und durch mitleiderregende Darstellung des Verbrechers das Verbrechen zu beschönigen und zu entschuldigen.“

Gegen Ende des Jahres 1933 verabschiedete sich Lorre mit den Worten „Für zwei Mörder wie Hitler und mich ist in Deutschland kein Platz“ endgültig ins Exil und liess sich zunächst in Paris nieder. Dort hielt er sich mit kleineren Gelegenheitsjobs, unter anderem beim Radio, über Wasser. 1934 wurde der Hollywood-Produzent Harry Cohn auf ihn aufmerksam und er kam bei dessen Studio, Columbia Pictures, unter Vertrag. Nach Abschluss der Dreharbeiten zu Alfred Hitchcocks „Der Mann, der zuviel wusste“ in London zog Lorre im Jahr 1935 in die USA.

Zu Beginn hatte Lorre Schwierigkeiten, in Hollywood Fuss zu fassen, was vor allem an seinen schlechten Englischkenntnissen lag. So dauerte es mehr als ein Jahr, bis Lorre in der MGM-Produktion „Mad Love“ wieder auf der Leinwand zu sehen war. Mit Columbia drehte er zu dieser Zeit nur einen einzigen Film: „Schuld und Sühne“ von Josef von Sternberg. Durch die Titelrolle in Mr. Moto und die Schmugglerbande wurde er im Jahr 1937 einem breiteren Publikum bekannt. Der Film war so populär, dass er bis 1939 sieben Fortsetzungen nach sich zog. Einen weiteren grossen Erfolg konnte Lorre im Jahr 1941 mit dem Film-noir-Klassiker „Die Spur des Falken“ (The Maltese Falcon) von John Huston verbuchen, in dem er neben Humphrey Bogart und Sydney Greenstreet zu sehen war. Mit Greenstreet drehte er insgesamt acht Filme, der in körperlicher wie charakterlicher Hinsicht als sein perfekter Gegenpart fungierte. Ebenfalls mit Bogart und Greenstreet drehte Lorre im Jahr 1942 das Liebesdrama „Casablanca“, das allein in den USA rund 4 Millionen Dollar einspielte (bei einem Budget von knapp einer Million Dollar) und mit drei Oscars ausgezeichnet wurde. Im gleichen Jahr wurde er US-amerikanischer Staatsbürger. Mittlerweile war er mit durchschnittlich vier Filmen pro Jahr zu einem vielbeschäftigten und gefragten Schauspieler geworden. Überschattet wurde sein Aufstieg nur durch finanzielle Probleme, die ihn aufgrund seines verschwenderischen Lebensstils ständig begleiteten. 1944 glänzte er neben Cary Grant in der schwarzhumorigen Theaterverfilmung „Arsen und Spitzenhäubchen“, die bereits 1941 gedreht worden war, wegen der noch laufenden Bühnenversion am Broadway jedoch erst 1944 in die Kinos kam.

Nach dem Konkurs seiner eigenen Produktionsfirma und mehreren Misserfolgen geriet Lorre mit Drogen in Kontakt und wurde im Jahr 1947 deswegen verhaftet. Im Anschluss an einen Aufenthalt in einer Entzugsklinik arbeitete er vorwiegend für verschiedene Rundfunkanstalten. Berühmt ist dabei vor allem die Edgar Allen Poe-Lesung „Das verräterische Herz“ für den Radiosender NBC.

Als Ende der 1940er Jahre unter Senator McCarthy die Hexenjagd auf potentielle Kommunisten in der Filmbranche begann, war Lorre einer der prominentesten Gegner dieser Politik. Da er dadurch jedoch kaum noch Rollenangebote bekam, stand er 1949 kurz vor dem finanziellen Ruin.

Nach einem einjährigen Aufenthalt in London spielte Lorre ab dem Jahr 1953 am Broadway und erfüllte sich damit einen lange gehegten Traum. 1954 war er in einer seiner letzten grossen Hollywood-Produktionen „20.000 Meilen unter dem Meer“ neben Kirk Douglas zu sehen. Ausserdem spielte er Ii der dritten Folge der Fernsehserie „Climax! Casino Royale“ (basierend auf Ian Flemings gleichnamigem James-Bond-Roman), spielte er den Schurken. Er gilt somit als erster Bond-Bösewicht überhaupt.

Nach einem Herzinfarkt im Jahr 1959 verschuldete sich Lorre hoch und musste seine Ranch verkaufen. Um an Geld zu kommen, spielte er ab dem Jahr 1962 an der Seite von Boris Karloff und Vincent Price in den B-Movies „Schwarze Geschichten“, «Der Rabe – Duell der Zauberer» und «Ruhe Sanft GmbH». Die Horrorkomödien der Regisseure Roger Corman und Jacques Tourneur erlangten in den Folgejahren Kultstatus. Doch seinen eigenen Kultstatus erlebte Peter Lorre nicht mehr und starb am 23. März 1964 an einem Schlaganfall in Los Angeles.









Bud Spencer – Vier Fäuste für ein Happy Birthday

Freitag, 31. Oktober 2014

bud spencer


Er war Italiens schnellster Schwimmer, grösster Filmheld, Pilot und Erfinder der Einwegzahnbürste und eines Jagdgewehrs. Bud Spencer: Der beste Haudrauf aller Zeiten feiert heute seinen 85. Geburtstag.

 Weiterlesen

Louis Malle – Le roi du film

Donnerstag, 30. Oktober 2014

louis malle


Louis Malle gilt als einer der besten französischen Regisseure aller Zeiten. Bereits im Alter von 23 Jahren bekam er die Goldene Palme von Cannes. Gute Voraussetzungen, um das Beste daraus zu machen: Es entstanden 30 Filme für die Ewigkeit. Heute würde Louis Malle 82 Ja ...

 Weiterlesen

 Weitere Geburtstage


werden geladen...
peter lorre
Der Verlorene [2 DVDs] - DVD - Unterhaltung
Regisseur: Peter Lorre - Actors: Peter Lorre, Karl John, Renate Mannhardt, Helmuth Rudolph, Johanna Hofer, Eva Ingeborg Scholz, Gisela Trowe, Lotte Rausch, Hansi Wendler, Josef Dahmen, Alexander Hunzinger, Kurt Meister, Peter Ahrweiler, Richard Münch - Ge...

 zum Shop
Der Mann, der zuviel wusste (OmU) - DVD - Thriller & Krimi
Regisseur: Alfred Hitchcock - Actors: Leslie Banks, Peter Lorre, Nova Pilbeam, Edna Best, Hugh Wakefield, Frank Vosper, James Stewart, Doris Day, Christopher Olsen, Bernard Miles, Reggie Nalder, Daniel Gelin, Brenda de Banzie - Genre/Thema: Thriller & Kri...

 zum Shop
Der Mann, der zuviel wusste (OmU) - DVD - Thriller & Krimi
Regisseur: Alfred Hitchcock - Actors: Leslie Banks, Peter Lorre, Nova Pilbeam, Edna Best, Hugh Wakefield, Frank Vosper, James Stewart, Doris Day, Christopher Olsen, Bernard Miles, Reggie Nalder, Daniel Gelin, Brenda de Banzie - Genre/Thema: Thriller & Kri...

 zum Shop
Arsen und Spitzenhäubchen - DVD - Komödie
Regisseur: Frank Capra - Actors: Cary Grant, Raymond Massey, Jack Carson, Peter Lorre, Priscilla Lane, Edward Everett Horton, James Gleason, Josephine Hull, Jean Adair, John Alexander - Genre/Thema: Komödie; Unterhaltung - Arsen und Spitzenhäubchen s/w Zw...

 zum Shop
M - Eine Stadt sucht einen Mörder - Ed. Dt. Film - DVD - Thriller & Krimi
Regisseur: Fritz Lang - Actors: Peter Lorre, Theo Lingen, Gustaf Gründgens, Otto Wernicke, Ellen Widman, Inge Landgut - Genre/Thema: Thriller & Krimi; Deutscher Film - M - Eine Stadt sucht einen Mörder - Edition Deutscher Film s/w Eine Grossstadt wird mon...

 zum Shop
Der Geheimagent - Alfred Hitchcock - DVD - Thriller & Krimi
Regisseur: Alfred Hitchcock - Actors: John Gielgud, Lilli Palmer, Peter Lorre, Madeleine Carroll - Genre/Thema: Thriller & Krimi - Der Geheimagent - Alfred Hitchcock s/w Seine Mission ist gefährlich, seine Gegner sind unberechenbar. Sein Name: Edgar Brodi...

 zum Shop
Die Heulboje - DVD - Komödie
Regisseur: Jerry Lewis - Actors: Jerry Lewis, Ina Balin, Everett Sloane, Phil Harris, Keenan Wynn, Peter Lorre, John Carradine - Genre/Thema: Komödie - Die Heulboje Wenn aein beliebter Entertainer überraschend ums Leben kommt... sind seine schockierten Ge...

 zum Shop
Casablanca - DVD - Unterhaltung
Regisseur: Michael Curtiz - Actors: Humphrey Bogart, Ingrid Bergman, Paul Henreid, Claude Rains, Conrad Veidt, Sydney Greenstreet, Peter Lorre - Genre/Thema: Unterhaltung; Liebesfilm - Casablanca (s/w) Die Zeit: Der Zweite Weltkrieg. Der Ort: Marokko. Der...

 zum Shop
Casablanca - BLU-RAY - Unterhaltung
Regisseur: Michael Curtiz - Actors: Humphrey Bogart, Ingrid Bergman, Paul Henreid, Claude Rains, Conrad Veidt, Sydney Greenstreet, Peter Lorre - Genre/Thema: Unterhaltung; Liebesfilm - Casablanca (s/w) Die Zeit: Der Zweite Weltkrieg. Der Ort: Marokko. Der...

 zum Shop
Der Verlorene - Edition Deutscher Film - DVD - Unterhaltung
Regisseur: Peter Lorre - Actors: Peter Lorre, Karl John, Renate Mannhardt, Helmuth Rudolph, Johanna Hofer, Eva Ingeborg Scholz, Gisela Trowe, Lotte Rausch, Hansi Wendler, Josef Dahmen, Alexander Hunzinger, Kurt Meister, Peter Ahrweiler, Richard Münch - Ge...

 zum Shop
Die Spur des Falken - BLU-RAY - Thriller & Krimi
Regisseur: John Huston - Actors: Humphrey Bogart, Mary Astor, Gladys George, Peter Lorre, Barton MacLane, Lee Patrick, Sydney Greenstreet - Genre/Thema: Thriller & Krimi - Die Spur des Falken s/w Im Auftrag einer jungen Frau beschattet Privatdetektiv Mile...

 zum Shop
M - Eine Stadt sucht einen Mörder - DVD - Thriller & Krimi
Regisseur: Fritz Lang - Actors: Peter Lorre, Theo Lingen, Gustaf Gründgens, Otto Wernicke, Ellen Widman, Inge Landgut - Genre/Thema: Thriller & Krimi; Deutscher Film - M - Eine Stadt sucht einen Mörder s/w Eine Grossstadt wird monatelang von einem patholo...

 zum Shop
M - Eine Stadt sucht einen Mörder - DVD - Thriller & Krimi
Regisseur: Fritz Lang - Actors: Peter Lorre, Theo Lingen, Gustaf Gründgens, Otto Wernicke, Ellen Widman, Inge Landgut - Genre/Thema: Thriller & Krimi; Deutscher Film - M - Eine Stadt sucht einen Mörder s/w Eine Grossstadt wird monatelang von einem patholo...

 zum Shop
Schach dem Teufel - DVD - Abenteuer
Regisseur: John Huston, James (Buch) Helvick - Actors: Humphrey Bogart, Jennifer Jones, Gina Lollobrigida, Peter Lorre, Robert Morley, Edward Underdown - Genre/Thema: Abenteuer; Komödie - Schach dem Teufel s/w Das abenteuerlustige Ehepaar Dannreuther trif...

 zum Shop
 Weitere Seite3 Produkte
Werbung



Shopping Voyeur
Facebook  Fan werden
Hauptseite Shop Mobile Impressum Werbung RSS Newsletter Haftung